Highlights

ARD-alpha, 29.01.2020, 44 Min

Mathe ist überall

Schwanke im Gespräch mit Prof. Christian Hesse

Mathematik ist eines der unbeliebtesten Schulfächer. Dabei kommen wir im Alltag ohne Mathematik nicht aus. Karsten Schwanke geht mit Prof. Hesse, einem der bekanntesten Mathematiker, mathematischen Themenfeldern auf den Grund.

Keine Angst vor Mathematik!

Mathematik ist eines der unbeliebtesten Schulfächer. Dabei kommen wir im Alltag ohne Mathematik nicht aus. Karsten Schwanke geht zusammen mit Prof. Christian Hesse, einem der bekanntesten Mathematiker Deutschlands, verschiedenen mathematischen Themenfeldern auf den Grund. Vom Sport über die Medizin bis zur Politik führt der Streifzug durch Wahrscheinlichkeiten und Statistiken. Warum entscheiden sich zum Beispiel clevere Fußballer am Ende eines Turniers beim Elfmeterschießen für den ersten Schuss? Weil die Mannschaft, die zuerst schießt, eine deutlich höhere Chance hat, das Elfmeterschießen zu gewinnen. Im Bundesverfassungsgericht diskutiert Christian Hesse die Frage, wie ein optimales, gerechtes Wahlsystem aussehen müsste und erklärt, dass dies mathematisch nicht möglich sei. Karsten Schwanke erfährt, wie ein amerikanischer Mathematiker 1969 die Zukunft berechnet und den Zeitpunkt abgeschätzt hat, wie lange die Berliner Mauer noch stehen wird – und um nur 4 Jahre daneben lag. Im Casino von Baden-Baden berechnet Christian Hesse die Gewinnwahrscheinlichkeit von Glücksspielen und kommt zu dem Ergebnis, dass Black Jack das Spiel mit der höchsten Gewinnwahrscheinlichkeit für den Spieler ist. Vorsicht: Es wird auch gerechnet!

 

Video in der ARD Mediathek anschauen

 



Christian Hesse bei Spiegel Politik

Interview am 02.05.2020

Jeder kann sich an der Corona-Forschung beteiligen

Christian Hesse im Gespräch mit Judith Horchert

Link zum Artikel im Spiegel

 



Christian Hesse mit Deutschlandfunk und Stiftung Rechnen für die Mathematik

 

Der Deutschlandfunk und die Stiftung Rechnen starten gemeinsam die Sendereihe „Mathe fürs Leben“. Eine Woche lang beleuchtet Mathe-Erklärer Prof. Christian Hesse hochinteressante Phänomene der alltäglichen Mathematik. Wer rechnen kann, hat mehr vom Leben – sowohl im Privaten als auch im Beruflichen. Die Stiftung Rechnen will Mathematik greifbar und erlebbar machen.

 

 



 

ARD-alpha: SMS - Schwanke meets Science - Mathematik

 

"SMS - Schwanke meets Science" ist ein innovatives Wissensformat für ARD-Alpha. Karsten Schwanke macht Spitzenforschung in Deutschland erlebbar. Dazu begibt er sich in dieser Staffel auf die Suche, wo sich Mathematik bei uns im Alltag bemerkbar macht. Zusammen mit einem der bekanntesten Mathematiker Deutschlands, Prof. Christian Hesse, erkundet er die verblüffende Vielfalt mathematischer Themen. Vorsicht: Es wird auch gerechnet!

 

Mit Mathe Tore schießen (Folge 1/5)

  • 18.02.2019, 19:15 Uhr

Warum ist ein Fußballtor 7,32m lang? Um diese Frage zu beantworten, reicht es auch, ins Mutterland des Fußballs zu schauen. 7,32m sind genau 8 Yard. Prof. Christian Hesse steigt aber tiefer ein und erklärt, warum ein Elfmeterschießen ungerecht ist oder weshalb ein mathematisches Gesetz besagt, dass das häufigste Ergebnis im Fußball 2:1 ist.

 

Mathematik in der Medizin (Folge 2/5)

  • 19.02.2019, 19:15 Uhr

Die moderne Medizin ist ohne mathematische Grundlagen nicht mehr denkbar. Vor allem beim Einsatz komplizierter Messgeräte wie MRT oder CT würden wir kein Bild ohne mathematische Auswertungen auf dem Computer erkennen können. Prof. Christian Hesse erläutert aber auch die Fehlerquote verbreiteter Medizintests wie der Mammographie.

 




Mathematik - das Fernrohr in die Zukunft (Folge 3/5)

  • 20.02.2019, 19:15 Uhr

Wer wüsste nicht gerne, was die Zukunft bringt. Mathematiker versuchen sich an diesem Rätsel – und stellen sogar Berechnungen an. Manchmal sind es nur grobe Abschätzungen, manchmal – wie bei der Wettervorhersage – werden durch Großrechner nichtlineare Gleichungssysteme gelöst. Zumindest bis zu einer gewissen Genauigkeit.

 

Das große Politik-Einmaleins (Folge 4/5)

  • 21.02.2019, 19:15 Uhr

Unsere Demokratie funktioniert nicht ohne Mathematik. Karsten Schwanke diskutiert mit Prof. Christian Hesse die Ungenauigkeiten unseres Wahlsystems und erfährt, dass es mathematisch unmöglich ist, ein hundertprozentig gerechtes Wahlsystem zu entwickeln. Im Bundesverfassungsgericht und in einem Café gehen sie der politischen Mathematik auf den Grund.


Ist Glück berechenbar? (Folge 5/5)

  • 22.02.2019, 19:15 Uhr

Wer hofft nicht auf den Sechser im Lotto? Dabei ist es mehr als unwahrscheinlich, dass genau meine 6 Zahlen gezogen werden. 1:14 Millionen sind in der Praxis ein Ding der Unmöglichkeit. Im Spielcasino von Baden-Baden diskutieren der Mathematiker Christian Hesse und Karsten Schwanke die Gewinnchancen von Roulette oder Black Jack. Die liegen deutlich über den Chancen, im Lotto zu gewinnen.

 



Talk-Show

Auf ein Bier mit...

Das Video der Sendung unter regioTV

 

Christian Hesse bei „Auf ein Bier mit...”


07.11.2018, Südkurier

Videos und Podcast vom VS-Forum

mehr Infos

 


17.07.2018, 23.15-23.45

BR, nacht:sicht, 

Von der Berechnung des Glück

Link zum Video

 



21.01.2019

Reform des Wahlrechts

So könnte der Bundestag schrumpfen

 

Seit Jahren werkelt der Bundestag an einer Reform des Wahlrechts. Ziel: Das Parlament soll kleiner werden - und weiblicher. Zumindest die Zahl der Abgeordneten ließe sich recht einfach reduzieren.

 

mehr Infos



ARD-alpha, Campus-Talks, 3.1.2017, 19:00-19:30:

Kann man Zufall berechnen? Wiederholung am 4.1.2017, 9:30-10:00.

mehr Infos

ARD-alpha, Forum, 5.11.2014, 20:15-21:00:

Gast: Der Mathematiker Christian Hesse

mehr Infos

 


 

Mathematik hat die Gabe, wie die Liebe und die Musik,

Menschen glücklich zu machen.


Christian Hesse im Vorspann von: Warum Mathematik glücklich macht.